Druckansicht der Internetadresse:

Almaviva e.V.

Musiktheater-Netzwerk Uni Bayreuth

Seite drucken

Vorstand

Jasmin Goll

Jasmin Goll
Erste Vorsitzende

Jasmin Goll hat von 2014 bis 2018 den B.A. Musiktheaterwissenschaft an der Universität Bayreuth studiert. Vor und während ihres Studiums hospitierte sie hospitierte in Regie und Dramaturgie der Musiktheatersparten in Mannheim, Würzburg, Nürnberg und an der Deutschen Oper Berlin und machte redaktionelle Praktika beim Klassikmagazin crescendo und bei rbbKultur. Am Forschungsinstitut für Musiktheater und am Lehrstuhl arbeitete sie als studentische Hilfskraft und anschließend als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Während ihres Master-Studiums in Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin lehrte sie drei Jahre im B.A. Musikwissenschaft und war für die Fachgruppe Sprechen der Puppenspiel-Abteilung an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch tätig. Seit September 2022 hat sie eine Stelle als Doktorandin am Institut für Musikwissenschaft (Bereich Musiktheater) der   Universität Bern inne und schreibt als freie Autorin für Die Deutsche Bühne. Sie ist Mitgründerin von Almaviva e.V. und seit 2017 im Vorsitz.

Tamara Yasmin Quick
Zweite Vorsitzende

Tamara Yasmin Quick studierte 2011 bis 2014 den B.A. Musiktheaterwissenschaft an der Universität Bayreuth sowie 2014 bis 2016 den M.A. Dramaturgie an der Theaterakademie August Everding. Anschließend war sie Dramaturgin für Musiktheater, Ballett und Konzert am Salzburger Landestheater, bevor sie 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin in David Roesners DFG Projekt Theatermusik heute als kulturelle Praxis an die LMU München wechselte. Während ihrer Bayreuther Studienzeit arbeitete sie am fimt, in der Musikwissenschaft als Tutorin und war Vorsitzende der Theaterwerkstatt Nota Bene/Schaulust e.V. Künstlerische und wissenschaftliche Zusammenarbeiten verbinden sie derzeit mit den Münchner Kammerspielen, dem Maxim Gorki Theater Berlin, dem Theater Koblenz und der Universität Mozarteum Salzburg u. a.

Christine Stein
Mitglied des Forschungsinstituts für Musiktheater

Christine Stein studierte Dramaturgie an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig sowie den Master Musik und Performance an der Universität Bayreuth. Erste theaterpraktische Erfahrungen sammelte sie während eines Freiwilligen Jahres in der Dramaturgie der Semperoper Dresden. Weiterhin arbeitete sie als Dramaturgin in freien Projekten und war am Stadttheater Gießen als Regieassistentin engagiert. Seit 2019 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bayreuth und seit April 2020 am Forschungsinstitut für Musiktheater. Sie nimmt am Promotionsprogramm Musik und Performance der Fachgruppe MusikTheater teil.

Thomas Rufin
Schatzmeister

Thomas Rufin absolvierte von 2012 bis 2016 den Bachelor Theater-, Film und Medienwissenschaft an der Universität Wien und anschließend den Master Musik und Performance an der Universität Bayreuth. Während seiner Studienzeit war er zunächst als studentische Hilfskraft und später als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Musiktheater beschäftigt. Daneben arbeitete er an freien Projekten mit, u. a. 2018 eine szenische Aufführung von Karl Jenkins‘ The Armed Man mit der Vogtland Philharmonie in Bayreuth. Er hospitierte an den Vereinigten Bühnen Bozen und an der Semperoper Dresden. Seit 2020 arbeitet er als Dramaturg für Musiktheater am Salzburger Landestheater.

Dorothee Harpain
Beisitzerin

Seit der Spielzeit 2022/23 ist Dorothee Harpain Dramaturgin an der Oper Graz. Von 2018-2022 war sie als Dramaturgin für Musiktheater, Ballett und Konzert am Landestheater Coburg tätig und betreute u. a. den Ring (R/B: Alexander Müller-Elmau). Seit 2019 hat sie Lehraufträge an der Universität Bayreuth inne.
Sie ist aktives Mitglied im Dramaturgie Netzwerk und u. a. für die Konzeption und Durchführung des Mentoringprogramms verantwortlich. Von 2015 bis 2018 war sie Dramaturgin und Operndirektionsassistentin am Theater Basel, wo sie u. a. Elektra (R: David Bösch) begleitete und die Reihe Sachers musikalische Wunderkammer konzipierte. Während des Studiums des B.A. Musiktheaterwissenschaft an der Universität Bayreuth und des M.A. Dramaturgie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg war sie u. a. beim Festival junger Künstler Bayreuth sowie an den Staatsopern Hamburg und Hannover tätig. Praktika absolvierte sie bei diversen Verlagen, u. a. bei der Universal Edition Wien.

Vincent König
Studentisches Vorstandsmitglied

Vincent König begann nach seinem Abitur im Wintersemester 2020/21 sein Bachelorstudium der Musiktheaterwissenschaft an der Universität Bayreuth. Während dem Abitur begann er ein Vorstudium im Fach klassischer Gesang am Dr. Hoch's Konservatorium in Frankfurt, welches er neben seinem Studium in Bayreuth weiterführt. Er absolvierte Dramaturgie- und Regiehospitanzen an der Oper Frankfurt und am Hessischen Staatstheater Wiesbaden und arbeitet als studentische Hilfskraft im Team des Lehrstuhls für Musikwissenschaft der Universität Bayreuth.


Verantwortlich für die Redaktion: Jasmin Goll

Facebook Instagram UBT-A Kontakt